PKW

Und so geht’s zum PKW Führerschein

 

Anmeldung

Wir freuen uns auf dein Kommen: Montag bis Freitag von 10:30 bis 12:00 Uhr und 15:30 bis 18:30 Uhr. Mitzubringen für eine Anmeldung sind: Pass oder Personalausweis, 1x Passfoto. Besuch des Führerscheinarztes innerhalb der ersten Kurswoche. (€ 35,00 – € 55,00). Erste Hilfe Kurse finden regelmäßig in der Fahrschule statt. Termine hierzu erfährst du im Büro. Bestätigung des Erste Hilfe Kurses ist vor der Theorieprüfung abzugeben. Termine erfährst Du im Büro.

Führerscheinklassen

All-Inclusive-Preise – keine zusätzlichen Ausbildunskosten!
 Preise auf Anfrage – keine Samstags und Nachtzuschläge  Kontakt 

 

Klasse B „PKW“

Berechtigt zum Lenken von Kraftfahrzeugen bis 3,5t HZGG mit 8 Sitzplätzen + Lenker. Der Kurseinstieg und die Theorieprüfung sind frühestens mit 17,5 Jahren möglich. Die Fahrprüfung darf ab dem 18. Lebensjahr erfolgen. In der Fahrschulausbildung sind 18 Fahrlektionen oder 12 Lektionen plus 1000 Kilometer private L – Übungsfahrten gesetzlich vorgeschrieben.

 

Klasse BV „L 17“ – Begleiter Einschulung kostenlos

Berechtigt zum Lenken von Kraftfahrzeugen bis 3,5t HZGG mit 8 Sitzplätzen + Lenker. Der Kurseinstieg ist frühestens mit 15 1/2  Jahren möglich. Die Theorieprüfung darf ab 15 1/2 Jahren, die Fahrprüfung ab 17 Jahren, erfolgen. In der Fahrschul-Grundausbildung sind 13 Fahrlektionen vorgeschrieben. Nach 1000, 2000 und 3000 privaten Fahrkilometern sind jeweils Kontrollfahrten in der Fahrschule zu absolvieren

 

Klasse B – Code 96    [Neu: seit 19.01.2013]

Berechtigung
Gültigkeit
Kurseinstieg
Ausbildungsumfang
Schulfahrzeuge
Prüfungen
Führerscheinaustellung
Umstieg auf Führerscheinklasse BE

 

Klasse BE („E zu B“)

Berechtigung
Kurseinstieg
Ausbildungsumfang
Schulfahrzeuge
Theorieprüfung
Fahrprüfung

 

Erleichteter Zugang BE:

Nach mindestens 3 Jahren Besitz Führerscheine B und F und Praxisbestätigung
über das Ziehen von schweren Anhängern mit Traktoren – nur eine BE – Fahrprüfung notwendig.

Dein Auto

VW Golf R-Line mit Einparkhilfe, Audi S3 für Perfektionsfahrten, VW-Tiguan für die E zu B Ausbildung.

Theorie

Der Kurseinstieg ist täglich möglich. Du erhältst einen genauen Plan, welche Lektionen an welchem Tag unterrichtet werden.
Kurszeiten allgemeiner Stoff: Montag bis Donnerstag 16:30 bis 18:10 Uhr und der 18:30 bis 20:10 Uhr Computerübungen in der Fahrschule sind ohne Voranmeldung täglich von 8:00 bis 20:00 Uhr möglich. Ein großer Vorteil für alle mit wenig Zeit: während der Woche. PC-Übungen und Probe-Prüfungen mit allen Originalfragen kannst du sooft machen wie du möchtest. Natürlich OHNE MEHRKOSTEN.
Du kannst auch zu Hause üben. Dafür bekommst Du eine Übungs-CD, einen USB-Stick oder einen Online-Zugang. Auf der kannst Du den kompletten Prüfungskatalog trainieren.
Prüfungsgarantie: Wenn du bei der Probeprüfung in der Fahrschule zweimal mehr als 90% der erreichbaren Punkte erzielst, erhältst du eine Prüfungsgarantie! Das heißt, solltest du bei der „richtigen“ PC-Prüfung NICHT bestehen, so kostet dich das keine Wiederholungsgebühr.

Praxis

Die Fahrstunden kannst du von Mo. bis Fr. von 8.00 -21.00 Uhr und auch am Samstag ohne Aufpreis absolvieren.
WICHTIG: Du kannst aus bestimmten Gründen deine Fahrstunde nicht wahrnehmen?
Du musst sie mindestens einen Tag vorher stornieren. Ansonsten müssen wir sie dir verrechnen.
Um in Österreich die Führerscheinprüfung absolvieren zu können, muss der Hauptwohnsitz in Österreich sein (mindestens 6 Monate).
Führerschein-Umschreiber müssen mit ihrer ausländischen Lenkberechtigung auf der Bezirkshauptmannschaft einen Antrag stellen. (Pass und 1 Passfoto mitnehmen)

Prüfung

Theoretisch
Nach den gesetzlichen Pflichtstunden in Theorie und Praxis kannst du jeden Mittwoch zur PC-Prüfung antreten. Für die Prüfung an den Fahrschul-Computern hast du genügend Zeit, sodass du stressfrei bestehen wirst.

WICHTIG: OHNE ARZTBESUCH und LICHTBILDAUSWEIS gestattet dir die Behörde NICHT zur PC-Prüfung anzutreten!

Praktisch
Frühestens eine Woche nach bestandener Theorieprüfung kannst du zur praktischen Prüfung antreten.
Gesetzliche Dauer der Prüfungsfahrt: B – 25 Minuten, BE – 25 Minuten

Prüfung bestanden

 

Mehrphasen-Ausbildung

Alle Führerschein-Neulinge der Klasse B müssen seit 2003 die sogenannte „Mehrphasen-Ausbildung“ absolvieren. Das heißt, nach erfolgter Abholung des Führerscheines, muss im 1. Besitzjahr des rosa Scheines eine Weiterbildung erfolgen.

Verpflichtende Ausbildungsphase für die Führerscheinklasse B

  1. Nach 2-4 Monaten Führerscheinbesitz: 1. HOT-Feedbackfahrt
  2. Nach 3-9 Monaten Führerscheinbesitz:
    Fahrtechnik-Training beim ÖAMTC Innsbruck, Tel. +43 512 379502
  3. Nach 6-12 Monaten Führerscheinbesitz: 2. HOT-Feedbackfahrt

Alle Punkte sind gesetzlich Pflicht – aber ohne Prüfung! Wenn möglich alle Punkte mit einem Privatfahrzeug.
Telefonische Terminvereinbarung erbeten.

Wichtig!

Du musst die Mehrphasenfahrten absolvieren. Sonst verlängert sich deine Frist des Probeführerscheines um ein weiteres Jahr.
Reagiere auf eine Aufforderung der Behörde zur Phasenfahrt. Ansonsten erfolgt der Entzug deiner Lenkberechtigung!